Wir waren Bämsens Kinderkönig


 

 


1988


In diesem Jahr wurde unser ehemaliger 2. Vorsitzender und Ausbildungsleiter der Trommeln Marco Burmester zum Bevenser Kinderkönig gekrönt. Er war der erste Spielmann, dem diese Ehre zuteil wurde.




2012


 


Sein erstes Schützenfest als Spielmann an den Becken und gleich der goldene Schuss.

Unser zweites Mitglied in der Riege der Bämser Kinderkönige: Seine Kindermajestät Jordy Veenhof

Spielmannszug

der 

Bevenser Gilde  e.V.





2018


In diesem Jahr durfte sich der Spielmannszug erneut über einen Kinderkönig aus seinen Reihen freuen.


Leon Tute ist seit 2017 Mitglied des Spielmannszuges, spielt mit voller Freude die Becken und wird an der Trommel ausgebildet.




Wir waren Bämsens Kinderkönigin


In Bad Bevensen wird die Kinderkönigin traditionsgemäß nicht im Wettkampf ermittelt. Der Kinderkönig wählt seine Kinderkönigin selbst aus.

 




2012


Auch Joanne Veenhof war an der Neugründung des Spielmannszugs beteiligt und gab mit ihrem Tambourine gemeinsam mit ihrem Bruder Jordy dem Zug den Takt vor. Da war es selbstredend, dass Jordy als neue Majestät seine Schwester zur Kinderkönigin machte.

2016 (Kinderkönig Henning Besenthal)


 


Ihr Dasein als Kinderkönigin zeigte, wie sehr sie mit dem Spielmannszug verwachsen ist: Beim Ausmarsch zum Schützenfest in Hannover wollte sie viel lieber mit dem Spielmannszug marschieren als mit der Gilde im Schlepptau und auch beim heimischen Heidekartoffelfest erging es ihr so.


Ihre Verbundenheit zeigte Henriette Meyn, indem sie bei allen offiziellen Anlässen immer die Uniform des Spielmannszugs trug!

2018


Seine Kindermajestät, Leon Tute, wählte zu unserer Freude Leni Froli zu seiner Kinderkönigin.


Leni wurde der Spielmannszug in die Wiege gelegt, da ihre Mutter bereits seit vielen Jahren Mitglied ist. Da ist es verständlich, dass sie sofort eintrat, als sie das 9. Lebensjahr erreichte. Leni befindet sich in der Ausbildung an der Querflöte.